Union weiter ohne Barnetta – aber mit erstem Saisonsieg!

Im zweiten Spiel der jüngst eröffneten neuen Spielzeit der MLS gewinnt die Philadelphia Union mit 2:1 auswärts gegen Columbus Crew. Der weiter angeschlagene Schweizer Tranquillo Barnetta war wiederum nicht mit von der Partie.

Tranquillo Barnetta
Von  am veröffentlicht.

Wie beim Saisonauftakt gegen Dallas zeigte Philadelphia auch in dieser Partie eine engagierte Leistung, konnte diese aber im Gegensatz zum ersten Saison-Auftritt diesmal in ein positives Endresultat ummünzen. 

Chris Pontius hiess der Matchwinner, welcher die Union in der Nachspielzeit der ersten Halbzeit 1:0 und später in der 71. Minute mit 2:0 in Führung brachte. Kei Kamara von Columbus konnte kurz vor Schluss noch zum Anschlusstreffer einnetzen, die Union hielt den Sieg aber anschliessend bis zum Schluss fest.

 

Den nächsten Ernstkampf bestreitet Philadelphia am kommenden Sonntag zu Hause im Talen Energy Stadium gegen die New England Revolution.

 

13.03.2016 / CHE

Image: www.philadelphiaunion.com