Union besiegt NYCFC und krallt sich Tabellenführung – Barnetta mit assist

Die Philadelphia Union besiegt den NYCF mit 2:0 und holt sich damit die Tabellenführung in der Eastern Conference der MLS. Der Schweizer Tranquillo Barnetta bereitet die zwischenzeitliche 1:0 Führung vor.

Tranquillo Barnetta
Von  am veröffentlicht.

Der erfolgreiche Lauf der Philadelphia Union in der Eastern Conference der US amerikanischen Major League Soccer setzt sich fort. Philly gewinnt gegen den New York City FC im heimischen Talen Energy Stadium mit 2:0.

In einer engagierten ersten Hälfte waren die Gastgeber die spielbestimmende Mannschaft. Nach zuvor einigen aber nicht allzu erfolgreichen Annäherungen ans gegnerische Tor war es in der 26. Minute Chris Pontius, welcher den punktgenauen Pass von Tranquillo Barnetta aus 5 Metern zum 1:0 einschob.

Tor zum 1:0 im Video:

http://matchcenter.philadelphiaunion.com/matchcenter/2016-04-23-philadelphia-union-vs-new-york-city-fc/details/video/62937

Kurz vor der Halbzeit, in der 42. Minute erzielte C.J Sapong nach einem stehenden Ball von Barnetta und dem abgefälschten Schuss von Le Teox sehenswert im Drehfall zum entscheidenden 2:0.

In der zweiten Spielhälfte setzte Philadelphia die Akzente klar in der Abwehr. Die gut geordnete Defensive liess in der Folge nicht einen einzigen Torschuss der Gäste zu und brachte den Sieg somit nie mehr in Gefahr.

Mit dem vierten Sieg im siebten Spiel setzt sich die Union mit 12 Punkten an die Spitze der Eastern Conference, wo unmittelbar hinter dem Team aus Philadelphia Montreal Impact mit gleich vielen Punkten, aber schlechterer Tordifferenz auf Rang 2 folgt.

Die nächste Partie bestreitet das Team um Tranquillo Barnetta am 30. April zu Hause gegen San Jose Earthquake.

 

24.04.16 / CHE

Image: www.philadelphiaunion.com