Schalke gewinnt 4:1 gegen Mainz – Barnetta mit 2. Saison-Tor

Nach dem enttäuschenden Auftritt in der Champions League gegen den FC Chelsea siegt der FC Schalke 04 zu Hause gegen den MSV Mainz 05 in überzeugender Manier mit 4:1. Neben dem dreifachen Torschützen Klaas-Jan Huntelaar brillierte der Schweizer Internationale Tranquillo Barnetta mit einem sehenswerten Treffer zum zwischenzeitlichen 3:1.

Tranquillo Barnetta
Von  am veröffentlicht.

Die Schalker begannen die Partie mit viel Schwung und führten bereits nach 25 Minuten durch ein Doppelpack mit Huntelaar mit 2:0. Die Gäste aus Mainz, welche zehn Minuten zuvor eine Grosschance durch Koo den Anschlusstreffer verpassten, kamen danach zwar besser ins Spiel, die Königsblauen blieben aber die gefährlichere Mannschaft. Kapitän Huntelaar, welcher eine klasse Partie ablieferte, scheiterte aus spitzem Winkel in der 39. Minute an Mainz-Keeper Karius, welcher somit einen Hattrick des Holländers in der ersten Spielhälfte verhinderte. Kurz vor der Pause nutzte Okazaki einen Abstauber nach einem Schuss von Allagui zum 1:2 und brachte die Gäste resultatmässig wieder heran. 

In Abschnitt zwei kam Tranquillo Barnetta für Kirchhoff ins Spiel und rechtfertigte wenig später seine Hereinnahme mit einem herrlichen Schlenzer nach Pass von Huntelaar zum 3:1. Die Mainzer Angriffsbemühungen zeigten sich in der Folge nicht mehr sehr effektiv. Ausser einer guten Chane durch Allagui in der 57. Minute, waren die Gäste fortan nicht mehr sehr torgefährlich. Die Schalker wiederum überzeugten weiter durch gnadenlose Effizienz. Der überragende Huntelaar sortge nach einem mustergültigen Pass durch Choupo-Moting mit seinem dritten Treffer zum spielentscheidenden 4:1. Die Gäste versuchten in der Folge weiter, sich gegen die Niederlage zu stemmen, scheiterten allerdings mehrere Male an Schalke-Keeper Fährman, welcher den drei Tore Vorsprung für Schalke 04 festhielt.

29.11.14 / CHE

Foto: firo sportphoto