Ein Schnurrbart für wertvolle Aufklärungsarbeit

Typische und heimtückische Männerkrankheiten wie Prostata- oder Hodenkrebs sind in unserer Gesellschaft unverständlicherweise immer noch ein Tabu-Thema.

Tranquillo Barnetta
Von  am veröffentlicht.

Die Movember-Stiftung betreibt hierzu wichtige Aufklärungsarbeit und trägt gleichzeitig mit ihren weltweiten Spendensammlungen dazu bei, dass Forschungseinrichtungen finanziell unterstützt werden, um weitere Kenntnisse über diese Krankheiten gewinnen zu können. Jedes Jahr im November lassen sich Männer Oberlippenbärte wachsen, um auf diese Organisation und deren wichtige Aufgabe aufmerksam zu machen 

Mit großer Überzeugung schließe ich mich seit zwei Jahren dieser Bewegung an und möchte neben einer Spende auch mit meiner äußeren Erscheinung auf die Wichtigkeit des Themas hinweisen. Es braucht nicht viel, solchen Krankheiten vorzubeugen, aber sehr viel Kraft gegen sie zu kämpfen, wenn man davon betroffen ist.

Holt euch jetzt Informationen zu dem ganzen Thema unter:

www.movember.com

Ein lieber Gruß an all meine Fans 

Quillo