Barnetta’s Glanzauftritt beschert Schalke einen 4:0 Auswärtssieg in Stuttgart

Der Schweizer Internationale, welcher zuletzt öfters überzählig war, zeigte bei seinem Startelf-Comeback eine überragende Leistung und führte sein Team zum deutlichen 4:0 Sieg gegen den Tabellenletzten VFB Stuttgart

Tranquillo Barnetta
Von  am veröffentlicht.

Schon nach 60 Sekunden bestätigte Barnetta sein Aufgebot für die ersten Elf mit einem fein gespielten stehenden Ball. Nach seinem Freistoss netzte Choupo-Moting zum 1:0 für Königsblau ein. Auch beim 2:0 hatte der Schweizer Top-Vorarbeit geleistet, ein punktgenauer Querpass, wiederum zu Choupo-Moting, leitete dieser zu Max Meyer weiter, welcher zum 2:0 einschob. Die Gäste aus Gelsenkirchen blieben spielbestimmend und machten weiterhin viel Druck. Der bärenstarke Barnetta bereitete auch Tor Nummer drei mit einem ruhenden Ball, diesmal einer Ecke, vor. Auch dieser Treffer notierte sich Choupo-Moting, welcher aus neune Metern unbehindert einnicken konnte. 

Die Partie war somit bereits entschieden, auch wenn der Spielstand in der Folge genauso gut noch um einiges höher hätte ausfallen können. Huntelaar scheiterte zwei Mal nach glänzenden Barnetta-Ecken, Barnetta selbst verpasste die Krönung seines starken Auftritts dann in der 60. Minute, in dem er aus kurzer Distanz an VFB-Schlussmann Ulreich scheiterte. Nur eine Minute später bereitete der 29-jährige Schweizer allerdings bereits das 4:0 vor, der Torschütze hiess zum dritten Mal an diesem Nachmittag Choupo-Moting. Dies bedeutete gleichzeitig den Schlussstand. 

Barnetta's glänzender Auftritt mit vier Torvorlagen dürften dem Schweizer viel Selbstbewusstsein für die kommenden Spiele geben. In dieser Form wird Coach Roberto Di Matteo kaum an dem Schweizer für das bevorstehende UEFA Champions League-Spiel gegen Maribor vorbeikommen.

 

06.12.14 / CHE