Barnetta scheitert mit Philadelphia in erster Playoff-Runde

Das Ostküsten-Team unterliegt auswärts im K.O. Spiel gegen Toronto FC diskussionslos mit 1:3 und ist somit bereits aus den Playoffs ausgeschieden.

Tranquillo Barnetta
Von  am veröffentlicht.

Für Tranquillo Barnetta ist das Ausscheiden doppelt traurig. Nach zwei Saisons bei Philadelphia war diese «Alles oder Nichts» Partie das letzte Spiel für seinen Club. Zu gerne hätte er mit seinem Team Historisches vollbracht und die Playoff-Finals erreicht.

Nun gilt es für den Ostschweizer seine sieben Sachen zu packen und rechtzeitig zum Rückrunden-Auftakt in der Raiffeisen Super League bei seinem neuen und alten Arbeitgeber FC St. Gallen anzutreten. Dort wird ihn das Publikum mindestens so euphorisch begrüssen, wie ihn die Fans in Philadelphia verabschiedet haben. Allerdings wird er sich dort einer grossen Herausforderung stellen müssen: Der Traditionsklub ist aktuell Tabellenletzter und braucht dringend einen Leader, welcher den Verein wieder auf die Erfolgsspur zurück bringt.

27.10.16 / CHE

Image: www.philadelphiaunion.com